Mag. Britta Hochmiller-Höhrhan

 

geb. 1971, verheiratet, 3 Kinder

 

- Studium der Psychologie Universität Wien
- Klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin
- Systemische Familientherapeutin
- geprüfte Aufstellungsleiterin für Familien- und Strukturaufstellungen
- Traumatherapie (EMDR, Brainspotting)
- Klinische Hypnose nach Milton H. Erickson
- zertifizierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (EMDR)
 
Berufserfahrungen
 
- Selbstständige Tätigkeit als Psychotherapeutin in freier Praxis seit   2005  
- seit 2008 am Universitätsklinikum Krems
- laufende Aufstellungsseminare
- Ambulatorium "Haus der Zuversicht"
- Kinderschutzzentrum Amstetten
- Adipositasprogramm "Durch Dick und Dünn"
- Psychozoziales Wohnheim Schiltern
- Psychosoziale Beratungsstelle Gmunden Pro Mente
- Telefonseelsorge
 
Mitgliedschaften
 
Berufsverband der Österreichischen Psychologinnen und Psycholgen (BÖP)
Verein für ambulante Psychotherapie (VAP)
EMDR-Netzwerk Österreich
 
IMG_0821_edited
IMG_0821_edited
Angebot Psychotherapie

Ziel einer Psychotherapie ist es, bestehende Symptome und Leidenszustände zu mindern oder zu beseitigen und die Reifung und Entwicklung der psychischen Gesundheit zu fördern.

 

Traumatherapie ist ein gut strukturiertes Verfahren zur Behandlung traumatischer Erlebnisse.

 

Aufstellungsarbeit ist eine konstruktive Methode, seelische und körperliche Vorgänge sichtbar zu machen, bessere Einblicke in verschiedenen Lebensbereichen zu erlangen, Beziehungsverflechtungen zu erkennen und Verstrickungen anzuerkennen und zu lösen.